Was wir tun

Der BierConvent International versteht sich als weltweite Bruderschaft. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung vom 24. Dezember 1953, und zwar insbesondere durch die Förderung der gesellschaftlichen Bewusstseinsbildung und damit der Volksbildung durch Erforschung, Pflege und Aufklärung über das 7000 Jahre alte Kulturgetränk Bier.

Die Tätigkeit des Vereins ist nicht auf Erwerb gerichtet. Er kann jedoch Spenden und Zuwendung entgegennehmen. Auch kann er ideell zur Durchsetzung seiner Ziele tätig werden, sofern sämtliche Zuflüsse und Erträge für die Ziele gemäß § 2 verwendet werden. Etwaige Überschüsse dürfen nur für die satzungsgemäßen Ziele verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Bei ihrem Ausscheiden oder bei der Auflösung oder Aufhebung des Vereins haben die Mitglieder keinerlei Ansprüche gegen den Verein. Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, begünstigt werden.

Die Mitglieder dieser Bruderschaft nennen sich nach der Inthronisation Notable. Sie werden in einer feierlichen Inthronisation unter Verleihung der Insignien in den Freundeskreis aufgenommen.

Der BierConvent International ist eine internationale Bierbruderschaft mit Persönlichkeiten in leitender Stellung oder selbstständig und von hohem Ansehen.
Die rund 200 Notablen stammen aus rund 20 Ländern.