92. Internationale Freundschaftstreffen in Marienbad

92. Internationales Freundschaftstreffen Mariánské Lázně / Marienbad (Tschechische Republik) vom 17. bis 20. Mai 2012.

Im Jahre 2011, als das Präsidium zusammen mit dem Notabeln Joseph Strasser über das Programm unserer Freundschaftstreffen für 2012 beriet, wurde als Ort des künftigen Treffens Krakau (Polen) festgelegt. Aufgrund von Informationen bezüglich der Verzögerungen bei dem Aufbau von Infrastruktur anlässlich der EU-Fußballmeisterschaft haben wir jedoch den Besuch in Polen auf 2013 verlegt.

Zum Ort unseres 92. Freundschaftstreffens wurde Marienbad, eines der drei Kurorte des sogenannten Kurdreiecks (Karlsbad, Marienbad, Franzensbad) in Westböhmen. Der Großteil der 75 Teilnehmer profitierte von der exzellenten Verkehrsanbindung durch Autobahn und kam mit dem Auto angereist. Die Einkehr im angenehmen Hotel „Esplanade“ war ein guter Auftakt des Treffens.

Kuttenplan – für nahezu alle von uns ein unbekannter Begriff. Ein kleines Städtchen, ca. 15 Kilometer von Marienbad entfernt und in jüngster Zeit wegen der Brauerei Chodovar berühmt. Hier hießen uns der Miteigentümer Jiří Plevka jun. zusammen mit dem Notabeln Hans Georg Gmachl willkommen.

DSC_2097-400.jpg

Herr Plevka lud uns zur Besichtigung der Brauerei ein, die mit der Verkostung von Bier begann, das aus einem Brunnen im Hof der Brauerei hervorsprudelt.

DSC_2078-400.jpg

Die gute Laune war den Teilnehmern am Freundschaftstreffen anzumerken. Besichtigung der Brauerei.

DSC_2097-400.jpg

Die Braustätte – klein, aber mit Liebe instandgehalten.

DSC_2114-400.jpg

Gärkeller und Gärraum – hier wird Zucker zum Alkohol.

DSC_2120-400.jpg

Ein Teil der ehemaligen Keller, die in Stein gehauen sind (im Mittelalter wurde hier Erz gefördert), wird heute als Bierkeller „Ve skále“ genutzt, in dem wir einen angenehmen Abend verbracht haben.

Die drei Berufenen zapften das Fass an – Herr Jiří Plevka mit seinen „Assistenten“ Alejandro Jimenez und Hans Georg Gmachl.

In guter Laune kehrten wir ins Hotel zurück.

DSC_2134-400.jpg

Die Besichtigung des Schlosses Königswart (ehemals im Besitz des Fürsten Metternich) stand am Freitag auf dem Programm.

Das Warten auf die Besichtigung verkürzten sich manche bei einer Tasse Kaffee.

DSC_2150-400.jpg

Die feierliche Inthronisierung fand im Casino statt, das im Jugendstil erbaut wurde.

2012.05.18.-_BCI_Ithronisace_Marinsk_Lzn_044-400.jpg

 

Die Kurphilharmoniker unter dem Taktstab des Dirigenten Martin Peschlík sorgten für eine ausgezeichnete musikalische Begleitung, die an ein Neujahrkonzert erinnerte.

2012.05.18.-_BCI_Ithronisace_Marinsk_Lzn_045-400.jpg

Inthronisierung von Helmut Bräuninger in Marienbad; die Laudatio wurde vom Landeskonsul Notabeln Prof. Horst Wurm vorgetragen.

2012.05.18.-_BCI_Ithronisace_Marinsk_Lzn_071-400.jpg

Die 43. ordentliche Generalversammlung fand im historischen Saal der Brauerei Pilsner Urquell statt.

DSC_2158-400.jpg

Nach Beendigung der Generalversammlung begaben sich alle in die ursprünglichen, heute historische Lagerkeller, um das originale Pilsner Urquell zu kosten.

DSC_2180-400.jpg

Am Samstag Abend verloren die Veranstalter des Freundschaftstreffens gegen das Finale der Champions League; es spielte Bayern München gegen Chelsea, und so errang das Fernsehen einen Sieg.

Die Hälfte der Einsätze bekam ein Kindergarten für behinderte Kinder in Marienbad als Spende.

 



zurück