Leitfaden für Nachhaltigkeit in Handwerksbrauereien

Erstmals wird das Thema Nachhaltigkeit in Brauereien umfassend beleuchtet

 Nürnberg, 11. November 2014 – Der BierConvent International e.V. präsentierte heute in Nürnberg den neuen, praxisorientierten Leitfaden „Nachhaltigkeit in Handwerksbrauereien“ auf der BrauBeviale 2014. Die Autoren Manfred Mödinger und Katharina Landerer stellten Hintergründe und Inhalte des Leitfadens vor. Ein Schriftstück, auf das die Branche gewartet hat und das aufgrund der aktuellen Diskussion weite Verbreitung unter Brauereiinhabern und Brauern finden wird, um nachhaltiges Brauen, besonders in kleinen Betrieben, in den Fokus zu rücken und mittelfristig zu sichern. Der Leitfaden ist ab sofort auf Deutsch und Englisch im gut sortierten Buchhandel und über den Fachverlag Hans Carl Nürnberg erhältlich.

 Das Thema Klimawandel ist in aller Munde und verlangt auf einer Vielzahl von Gebieten nach Lösungen. Dem Klimawandel zu begegnen, ist Teil nachhaltigen Wirtschaftens, wie auch die Sicherung der Ernährung und der Kampf gegen Wassermangel. Der neue Leitfaden „Nachhaltigkeit in Handwerksbrauereien“, der mit Hilfe des BierConvent International e.V, des Verbands Private Brauereien Bayern e.V., der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und der Unternehmensberatung m.mödinger Siegsdorf erstellt wurde, widmet sich genau diesem Thema. „Deutsche Brauereien hinken im Vergleich zur internationalen Brauereilandschaft im Bereich nachhaltiger Unternehmensführung deutlich hinterher“, erklären die Autoren Manfred Mödinger und Katharina Landerer die Problemstellung und ergänzen: „Nur einige wenige mittelständische Brauereien unter der Führung engagierter Inhaber und Geschäftsführer haben das Thema in das unternehmerische Handeln integriert und nutzen das auf einen in Generationen denkenden Brauereimittelstand eigentlich ideal passende Thema in der externen Kommunikation.“  

 

 Der ganze Bericht zum Download als pdf-Datei hier.


zurück